Gestern sind wir endlich in Tanger angekommen und hatten Glück.

Es hat nicht geregnet, wie letztes Jahr, und die Zollformalitäten gingen wesentlich schneller. Bei uns dauerte es nur ca. 1 Stunde, wir konnten es kaum glauben. Andere, vorallem auch Marokkaner mit kleinen Kindern im Auto und voll bepackt bis unters und auf dem Dach, wurden gründlicher „untersucht“, d.h. sie mussten alles auspacken. Ich habe mich gefragt, wonach sie bei der Einreise eigentlich suchen?!?

Voller Glück, weil es bei uns so gut lief, haben wir gleich im Hafen Geld getauscht und sind danach an die nächste Tankstelle gefahren zum voll tanken. Dort haben wir auch gleich die Telefonkarten besorgt und nachdem alles funktionierte sind wir direkt nach Chefchaouen weitergefahren.

Es war trotzdem schon dunkel, als wir dort ankamen. Wir stehen hier auf einem Campingplatz oben an einem Berg und können zu Fuß zur Medina (Altstadt) gehen. Auf dem Platz stehen nur wenige Autos. Morgen wollen wir hier die Medina besichtigen.

Ankunft auf Campingplatz in Chefchaouen

Ankunft auf Campingplatz in Chefchaouen

 

Campingplatz Asilan in Chefchaouen