Nachdem wir gestern auf dem Campingplatz so gut wie kein Internet hatten, ist es heute wieder besser, aber erst mal der Reihe nach:

Wir haben auf dem Campingplatz gestern ein Pärchen aus Villingen-Schwenningen kennengelernt, die jedes Jahr um diese Zeit für ca. 3 Monate in Marokko sind (mit einem Toyota Landcruiser glaube ich).

Lilly und Steffen aus Villingen-Schwenningen

Lilly und Steffen aus Villingen-Schwenningen

Von diesen beiden haben wir ein paar Tipps bekommen, wo man abseits der asphaltieren Straße direkt am Strand über Pisten fahren kann. Vorher hatten wir jedoch erst mal klargemacht, daß wir auf dem Campingplatz noch eine Nacht bleiben und dort auch das Weihnachtsmenü für abends bestellt. Außer uns 4 Deutschen waren noch ca. 10 Franzosen dabei.

Zum Aperitif gab  es Sangria und einen anderen Cocktail mit Bananen. Man muß dazusagen, daß dieser Campingplatz von einem französischen Ehepaar geführt wird (hier unten im Bild).

Französisches Ehepaar auf Campingplatz Takat bei Agadir

Französisches Ehepaar auf Campingplatz Takat bei Agadir

Der Campingplatz ist wirklich zu empfehlen. Zwischen jedem Stellplatz sind Blumen angepflanzt und abends ist alles sehr romantisch beleuchtet, die Duschen sind sehr sauber und das Wasser ist heiß. Man kann hier sogar seinen Hund warm duschen an einem separaten „Waschplatz“ und es gibt eine Waschmaschine mit 8 kg Füllmenge (kostet 3 Euro) !!!!

Dann ging es weiter mit der Vorspeise. Kaum hatten wir sie aufgegessen, wurde uns auf französisch „eröffnet“, daß wir erst ein bißchen tanzen müssten, bevor wir den nächsten Gang bekämen… na ja, so haben wir getan wie uns geheißen und auf französische Chansons ein wenig getanzt… das hat sogar Spaß gemacht! Das ging dann nach jedem Gang so und so hatten wir einen recht vergnüglichen Weihnachtsabend.

Heute ging es nach dem Frühstück gemütlich weiter – wieder auf die gleiche Piste von gestern –

nur diesmal sind wir weitergefahren bis hierher:
https://www.google.de/maps/place/Camping+Sidi-wassay/@30.0566373,-9.6875972,17z/data=!4m5!3m4!1s0x0:0x7e6217f12e645e61!8m2!3d30.0553751!4d-9.6881631

Auf der Suche nach einem Restaurant haben wir einen Campingplatz entdeckt, wo wir das nette Ehepaar von der Fähre zufällig wiedergetroffen haben. Nachdem man extra für uns in einer Tajine Gemüse mit Kartoffeln gekocht hat, haben wir entschieden, erst mal hierzubleiben und unser Wiedersehen zu feiern – mit Kaffee und Stollen von Oma Heide und anschließend einer Flasche Sekt…